Klasse 4 als Müllsammler unterwegs

Die Klasse 4, die zur Zeit als einzige Klasse Unterricht an der Schule hat, aber keinen Sport ausüben darf, nutzte diese Stunden für aktiven Umweltschutz. Den Schülern war klar, dass jedes gesammelte Teil unserer Natur guttut. So waren die Kids dreimal unterwegs, um die nähere und weitere Umgebung der Schule von Abfall zu säubern. Auch an der Mauch, am Friedhofshang und am Bahnhof wurde mit geschultem Blick nach jeglichem Material Ausschau gehalten. Das Sammeln war jedes Mal ein voller Erfolg, wenngleich mit Entsetzen festgestellt wurde, was so alles von Menschen einfach in der Natur entsorgt wurde! Professionell sortierten die Schüler dabei die Wertstoffe nach Glas, Metall, Folie und Restabfall.

Zurück an der Schule waren alle zwar erschöpft, aber sehr zufrieden mit sich und mit Recht auch ein bisschen stolz, etwas Gutes für die Natur getan zu haben.


 


Drucken