Füllerführerschein

Nachdem endlich alle Buchstaben mit Hilfe unseres kleinen Drachens „Fumi“ in der Vereinfachten Ausgangsschrift erlernt waren und die ersten Übungen in der neuen Schrift durchgeführt worden sind, machten wir uns daran, den „Füller-Führerschein“ zu erwerben. Dazu nahmen wir zunächst unsere neuen Füller genau unter die Lupe und schauten, woraus diese überhaupt  bestehen. Wir erkannten schnell, dass im Gegensatz zu den Bleistiften der Füller ein wertvolleres und empfindlicheres Schreibgerät ist, auf das wir besonders achten müssen. Dann führten wir in zwölf Stationen verschiedenste Füller-Übungen durch. Diese reichten von Klecksbildern über das Durch- und Unterstreichen mit Füller und Lineal bis zu ersten Schreibübungen. Am Ende erhielten wir für unsere so gestalteten Füller-Heftchen die Erlaubnis, jetzt mit den Füllern tatsächlich umgehen zu dürfen. Natürlich strengen wir uns nun ganz besonders an, wenn wir unsere Schulhefte aufschlagen und mit dem Füller loslegen …


Drucken