AWV - Aktion der 4.Klasse

Am Freitag vor den Osterferien machte sich die 4. Klasse im Rahmen der AWV-Aktion auf den Weg die Fluren der Gemeinde Fremdingen zu säubern. Nach einer stärkenden Brotzeit, die Frau Neureiter und Frau Meyr vorbereitet hatten, startete man in zwei Gruppen - gut sichtbar mit den AWV-Leuchtwesten. Die Truppe in Begleitung von Frau Moser und Herrn Reiber, der mit Traktor und Anhänger dabei war, marschierte entlang des Radweges in Richtung Hochaltingen und wieder zurück. Die zweite Gruppe durchforstete mehrere Gebiete in und um Fremdingen, zumal den Kindern schon vorab aufgefallen war, wo es besonders schlimm aussah. Sie wurden von Frau Mayr und Frau Deißler begleitet. Mit zwei vollbeladenen Schubkarren und einem Anhänger, auf dem sich vielerlei Abfall befand, traf man sich nach zweieinhalb Stunden wieder an der Schule. Erschöpft, aber in dem Bewusstsein, die Natur von allerhand Plastik, Blech, Glas und schlimmem Unrat befreit zu haben, konnten nun die wohl verdienten Ferien beginnen.

 


Drucken