Ausflug zur Landesgartenschau

Unser diesjähriger großer Ausflug führte die erste und die zweite Klasse bei bestem Wetter zur Landesgartenschau nach Wassertrüdingen. Im Wechsel durften beide Gruppen den Workshop „Sei kein Frosch – hilf den Fröschen!“ besuchen. Auf spielerische Art und Weise erfuhren sie dort anhand von Schauterrarien und auch mit passendem Lehrmaterial vieles über die einzelnen Arten an Fröschen, Kröten, Molchen und Eidechsen, deren Biologie und Lebensweise und was man als Einzelner für deren Erhalt tun kann. Schnell war klar, dass unsere einheimischen Amphibien eine faszinierende und leider bedrohte Artengruppe gleichermaßen ist.

Außerdem hatten wir genug Zeit eingeplant, um in der restlichen Zeit diesen Teil der Gartenschau in Ruhe anschauen zu können. Also wurde der fast einen Kilometer lange goldene Steg von der Seerose bis zur Bergrose abgelaufen, im Wald auf verschiedenen Holzstämmen balanciert, der Imkerwagen inspiziert und natürlich die gemütlichen Hängesessel ausprobiert. Beim Landwirtschaftsstand durften wir sogar versuchen, eine (fast echte) Kuh zu melken, uns im „Kartoffelkloß-Weitwurf“ beweisen, Butter selber schütteln (um dann Butterbrote serviert zu bekommen) und natürlich Station beim „Bett im Kornfeld“ zu machen.

Selbstverständlich durfte der ausgiebige Besuch des neuen, großen Spielplatzes nicht fehlen. Ein rundum gelungener Ausflug!

 

 


Drucken