Antolin

Interaktive Leseförderung
Antolin ist ein innovatives Portal zur Leseförderung von der ersten bis zur zehnten Klasse!
Die Schüler/-innen lesen ein Buch und beantworten dann interaktive Quizfragen zum Inhalt.
Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Schüler/-innen, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen. Dadurch unterstützt Antolin die selbstbestimmte Entwicklung der eigenen Leseidentität.
 

Lesen ist mehr als inhaltliches Verständnis
Die Lesefertigkeit ist mit vielen intellektuellen Fähigkeiten unmittelbar verbunden: Sie beeinflusst die Entwicklung des Vorstellungsvermögens, der Fantasie, der Sprach- und Ausdrucksweise und ist Grundlage für die Erfahrung, wie bereichernd und (ent-)spannend Lesen sein kann. Diese Fähigkeiten und Erfahrungen zu entwickeln, zu fördern und zu schützen ist das Ziel von Antolin.

Das Analyseinstrument für Lehrkräfte
Lehrkräfte haben bei Antolin einen eigenen Zugang, der einen detaillierten Überblick über die Leseleistung der Schüler/-innen bietet.
Die Daten geben Aufschluss über die Entwicklung der individuellen Lesebiografie und machen etwaige Defizite deutlich. Dadurch entsteht eine optimale Wissensgrundlage für die gezielte Leseförderung im Unterricht.

Große Auswahl - klar strukturiert
Antolin enthält Quizfragen zu den Klassiker der Kinder- und Jugendbuchliteratur ebenso wie zu wichtigen Neuerscheinungen und Büchern auf Englisch, Französisch und Türkisch. Dieses breit gefächerte Angebot wird kontinuierlich aktualisiert und um weitere Titel ergänzt.
Dadurch haben die Schüler/-innen jederzeit Zugriff auf eine profunde Zusammenstellung hochwertiger Kinder/-Jugendliteratur verschiedener Themen und Genres. Eine Auswahl, die sich im Buchangebot der Schulen, in Büchereien und im Buchhandel spiegelt.

 

Was ist

?

Unsere Schule ist dabei
Seit dem Schuljahr 2003/04 beteiligt sich unsere Schule mit allen Klassen am Antolin-Leseprogramm im Internet. Unter www.antolin.de können sich unsere Schüler mit einem Kennwort auf ihrer persönlichen Lesewebseite einloggen. Dort finden sie Fragen zu den gelesenen Büchern. Für jede richtig beantwortete Frage erhalten sie Punkte auf ihrem Lesekonto gut geschrieben. Die Lehrkraft kann mit ihrem Kennwort alle Leistungen einsehen. Sie kann feststellen, wie viele Bücher in welcher Zeit von den einzelnen Schülern ihrer Klasse gelesen und wie viele Punkte erreicht wurden. Für fleißige Leser gibt es Urkunden.

Die Sieger des Schuljahres 2008/09

Unzählige Bücher haben unserer Schüler im Laufe des Schuljahres gelesen und im Antolin-Lesepro- gamm bearbeitet. Die fleißigsten Punktesammler erhielten als Belohnung eine Urkunde und einen Büchergutschein.

Unschlagbar war dabei die Leistung von Johanna Weiß aus der 4. Klasse:
Ihre sagenhaften 10 864 Punkte aus 260 (!) gele- senen und bearbeiteten Bücher konnten von nie- mandem übertroffen werden.

Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!

Hier die 3 jeweils bestplazierten der einzelnen Klassen in der Reihenfolge 1., 2. und 3. Platz:

Klasse 1:   
Olivia Kurbel, Jean-Pascal Gäer, Jana Rauh
Klasse 2a: Johanna Geißler, Alina Fischer, Laura Seefried
Klasse 2b: Ramona Bühler, Selina Förch, Luca Zwickel
Klasse 3a: Vincent Kurbel, Lisa Moser, Helena Ott
Klasse 3b: Pia Mayer, Jannik Förch, Sonja Merkle
Klasse 4:   Johanna Weiß, Isabel Gäer, Ramona Jaumann

Die Sieger des Schuljahres 2009/10

Seit einigen Jahren beteiligen sich unsere Schüler schon am Antolin-Leseprogramm. Es fördert die Kinder auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen Leseidentität. Unter www.antolin.de können sich die Schülerinnen und Schüler mit einem Kennwort auf ihrer persönlichen Lesewebseite einloggen. Dort finden sie Quizfragen zu den gelesenen Kinder- und Jugendbüchern, die sie online beantworten können. Für jede richtig beantwortete Frage erhalten sie Punkte auf ihrem Lesekonto gutgeschrieben. Für fleißige Leser gibt es Urkunden.

Auch in diesem Schuljahr haben unsere Schülerinnen und Schüler wieder unzählige Bücher gelesen und im Antolin-Programm bearbeitet. Die drei fleißigsten Punktesammler aus jeder Klasse erhielten als Belohnung eine Urkunde und einen Büchergutschein. Unschlagbar war dabei die Leistung von Benedikt Günther aus der Kasse 3b: Mit seinen 9752 Punkten aus 276 (!) gelesenen und bearbeiteten Büchern lag er weit voraus und uneinholbar an der Spitze.

Hier die 3 jeweils bestplazierten der einzelnen Klassen in der Reihenfolge 1., 2. und 3. Platz:

Klasse 1:   
Magdalena Löffler, Diana Benninger, Melina Lutz 
Klasse 2: Jean-Pascal Gäer, Olivia Kurbel, Jana Rauh
Klasse 3a: Lea Benninger, Lea Rauh, Johanna Geißler
Klasse 3b: Benedikt Günther, Ramna Bühler, Jessica Mangold
Klasse 4a: Vincent Kurbel, Lisa Moser, Franziska Füssel
Klasse 4b: Pia Mayer, Sonja Merkle, Jannik Förch