Klasse2000

 Fit fürs Leben - Wir sind dabei!

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse2000-Gesundheitsförderern.

Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper.
Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.
So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

  • Alle Klassen nehmen an Klasse2000 teil
  • Klasse2000 ist im Schulprofil verankert.
  • Eine Steuergruppe kümmert sich um die erfolgreiche Durchführung des Programms.
  • Die Schule dokumentiert die Umsetzung des Programms und fragt Lehrer, Eltern und Kinder nach ihrer Meinung dazu. Die Ergebnisse zeigen eine hohe Akzeptanz und positive Bewertung bei allen Beteiligten.
  • Erfolgreiche Gesundheitsförderung findet nicht nur als Thema im Unterricht statt, sondern spiegelt sich im ganzen Schulleben wieder. Zum Klasse2000-Zertifikat gehören deshalb auch gesundheitsfördernde Aktivitäten auf Schulebene. An unserer Schule sind dies Gesundheitstage, Aktionen wie „Gesundes Pausenbrot“, Sport- und Spieletage,
  • Bundesweit nehmen im laufenden Schuljahr 3.106 Schulen an Klasse2000 teil, davon besitzen 99 Schulen das Zertifikat.
  • Pro Schuljahr halten die Lehrkräfte ca. 12 Unterrichtsstunden rund um das Thema Gesundheit, weitere drei Unterrichtseinheiten gestalten die speziell geschulten Klasse2000-Gesundheitsförderer, bei uns Frau Bianca Fischer aus Fremdingen. Die Kinder freuen sich sehr auf die Unterrichtseinheiten, bei denen sie besondere Spiele und Experimente machen dürfen. Themen der Klasse2000-Stunden sind z.B. Bewegung, Ernährung, Entspannung, Umgang mit unangenehmen Gefühlen, gewaltfreie Konfliktlösung und Nein-Sagen bei Gruppendruck.

Um das besondere Engagement unserer Schule in der Gesundheitsförderung und bei der engagierten Umsetzung des Gesundheitsprogramms Klasse2000 zu würdigen, wurde sie nun zum zweiten Mal mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet.

Seit dem Schuljahr 2002/03 beteiligt sich unsere Schule an dem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvor-_ beugung und erhielt im Sommer 2007 erstmals das Klasse2000-Zertifikat.
Klasse2000 begleitet die Kinder kontinuierlich von der 1. bis zur 4. Klasse, begeistert sie frühzeitig für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Um das Zertifikat zu erhalten, mussten wir mehrere Voraussetzungen erfüllen:

Klasse2000 stellt sich vor- bitte hier klicken!

Der Besuch von Gesundheitsförderin Andrea Krebes mit ihrem Klaro hatte sich im Rahmen des Klasse2000- Programms in der zweiten Klasse gleich am ersten Tag nach den Faschingsferien angesagt.
Ganz schön außer Atem kamen die Schülerinnen und Schüler bei der Arbeit mit dem Schwungtuch. Bewusstes Atmen stand im Mittelpunkt der Stunde, aber auch Teamfähigkeit und Koordination waren gefordert, wenn es darum ging die Bälle beim "Minigolfen" genau in der Mitte einzulochen oder möglichst ohne Zusammenstöße den Platz unter dem Tuch zu wechseln. Bei "Wer ist weg?" (ein Kind ist unter dem Tuch versteckt und wird vermisst) oder dem "Zeltbau" wurde deutlich, wie wichtig jedes Kind in der Klasse ist!

Andrea Krebes
ist unsere neue Gesundheitsförderin seit dem Schuljahr 2011/12 zunächst für die
1. und 2. Klasse, jetzt für alle Klassen

Erstes Treffen mit dem Gesundheitsforscher “KLARO”

Pünktlich zum zweiten Schulhalbjahr besuchte die Erstklässler erstmals unsere Gesundheitsförderin Frau Krebes zusammen mit ihrem KLARO. Auf ihrer vierjährigen Forschungstour werden nun auch die Schulanfänger zusammen mit KLARO, dem Gesundheitsforscher unterwegs sein, um zu erfahren, wie sie ihren Körper bewusst erleben und auf ihre Gesundheit achten können.
Getreu dem Forscherspruch „Gesund und fit, mach auch mit“ starteten sie gleich nach den Faschingsferien ins KLASSE 2000 – Programm. Nachdem zunächst einmal ausgiebig Bekanntschaft mit KLARO gemacht wurde, stand der Weg der Luft als erstes Thema an. Die Kinder erfuhren, wohin die Luft geht und dass sie diese dringend brauchen, um leben und sich bewegen zu können. Mit dem Erlernen der KLARO-Atmung durften die Schüler gleich am eigenen Leib erfahren, dass im Alltag diese Atmung auch helfen kann, sich zu beruhigen und zu entspannen. Um das Atmen trainieren zu können, gab es zur Freude aller von KLARO sogar einen Atemtrainer als Begrüßungsgeschenk. Die Erstklässler warten jetzt schon gespannt auf weitere Experimente und Forscheraufträge, die sie dann mit ihrem eigenen gebastelten KLARO oder auch ihrem KLARINCHEN in Angriff nehmen dürfen