Schnupperunterricht für die zukünftigen Erstklässler

Pandemiebedingt waren die Vorschüler dieses Jahr nicht bei den Erst- bzw. Zweitklässlern zu Gast, sondern kamen erst nach Unterrichtsende allein zum Schnupperunterricht zu den jeweiligen Lehrerinnen in die Klassenzimmer. Zunächst ging es um die Erlebnisse und Eindrücke , die "Leo Löwe" bei seinem ersten Schultag gesammelt hat, sozusagen schon mal als Ausblick auf den Tag der Einschulung im September. "Bald bist du ein Schulkind" stand als Überschrift auf einem Heft,  das für die zukünftigen ABC-Schützen zusammengestellt wurde und gleich mal viele Aufgaben bereithielt, die gelöst werden mussten. Mit viel Eifer wurde auf verschiedenen Seiten geschrieben, gemalt, geklebt, ausgeschnitten, gezählt, gerechnet... und so schon mal Schulluft geschnuppert. Auch eine Hausaufgabe durfte gemacht werden, so wie es sich für "richtige" Schulkinder eben gehört! Als kleines Überraschungsgeschenk hatten die Erst- und Zweitklässler ein Lesezeichen von Leo Löwe gebastelt. Der große Tag kann also kommen!


Drucken